00 Le Noirmont

04,11.2021 REHA In Le Noirmont

Ich lasse Euch an meinen Notizen zu meinem Aufenthalt Teil haben.

Ich werde hier vermutlich einiges Preis geben. Bitte behaltet es für Euch.


Der letzte Zwischenbericht von Liz

Hier eine letzte Meldung aus meiner Feder, resp. meinen Tasten. 
Ab morgen oder Freitag ist Ruedi wieder selber zuständig.
Es geht ihm sehr gut, er freut sich auf den morgigen Austritt. 
Ja, er hat vor einer Stunde endlich, und nach einigem Hin und Her, 
das ok bekommen, dass er morgen nach Le Noirmont kann. 
Dort bekommt er das nötige und auf ihn abgestimmte Programm, das 
ihm helfen soll, wieder fit und kräftiger zu werden. Energie und 
Kondition sind selbstverständlich momentan noch auf sehr tiefem 
Niveau, wie könnte es auch anders sein. Aber zwischen seinem 
Zustand noch am Sonntag und heute liegen Welten.
Ich möchte Euch allen danken für Eure guten Wünsche, die ich alle 
an Ruedi weitergegeben habe, und auch  einfach für's Mittragen 
und dafür, dass Ihr an Ruedi gedacht habt. Das hat auch für mich 
dazu beigetragen, diese Zeit gut durch zu stehen.

  

Weitere Zwischberichte von Liz


Guten Abend Ihr Lieben,

Heute war ich erst nach 19 Uhr bei Ruedi (31.10.) und fand ihn sehr aufgestellt. 
Er ist nun schon wieder selber unterwegs, macht seine üblichen Sprüche, und tönt wie immer. 
Also ein Riesensprung, verglichen noch mit Freitag. Gestern schon ging es ihm besser, aber 
jetzt ist er wieder fast wie neu, oder eher der alte??😂😂
Ich bin froh, Euch diese gute Nachricht schicken zu können. Nächste Nachrichten, wenn ich 
das Austrittsdatum weiss.

E liebe Gruess us em Sekretariat Ruedi Kehl und guet Nacht, Liz





Sali zäme,

Ruedi ist seit heute Nachmittag auf der Station und nicht mehr auf der Intensivpflege.
Er ist immer noch ein bisschen 'neben den Schuhen', aber schon besser als gestern. 
Immer noch sehr müde. Melde mich, wenns  Neues zu berichten gibt.
Und ich soll allen einen herzlichen Gruss ausrichten von ihm. Bitte (noch) keine Anrufe.

Schöne Obe, Gruess, Liz





27.10.2021
War eben bei Ruedi, es geht ihm recht, ist aber sehr müde, taucht ab, verliert den Faden. 
Er ist sehr aufgedunsen, aber das sollte in den nächsten Tagen wieder ausgeschieden sein. 
Er hat keine Schmerzen, bloss Hunger. Die Pflegerin hat ihm dann versprochen, dass er 
demnächst etwas Kleines bekäme und später ein Nachtessen. Vielleicht kann er morgen auf 
die Station, vielleicht erst in einem Tag. Neuigkeiten folgen, wenn es welche gibt.

Wünsche Euch allen einen schönen Abend. Liebe Gruess, Liz





26.10.2021
Hallo alle, die Ihr an Ruedi gedacht habt,

Gemäss Bericht von Prof. Reuthebuch sei die OP gut verlaufen. Habe vorhin mit Ruedi gesprochen. 
Er tönt ziemlich durch den Wind und die Stimme nach einer durchzechten Nacht. Aber es tue ihm 
nichts weh. Kein Wunder, er ist bestimmt vollgepumpt mit Medis. Morgen kann ich vielleicht zu ihm.
Bin froh, dass dieser lange Wartetag vorbei ist und, dass alles gut gegangen ist. Ich melde mich wieder.

Liebe Gruess, Liz